Die triftige Etüde

Übung am Klavier




Der Sommer summt. Der Nachmittag macht müde; 
sie atmete verwirrt ihr frisches Kleid 
und legte in die triftige Etüde 
die Ungeduld nach einer Wirklichkeit, 

die kommen konnte: morgen, heute abend -, 
die vielleicht da war, die man nur verbarg; 
und vor den Fenstern, hoch und alles habend, 
empfand sie plötzlich den verwöhnten Park. 

Da brach sie ab; schaute hinaus, verschränkte 
die Hände; wünschte sich ein langes Buch – 
und schob auf einmal den Jasmingeruch 
erzürnt zurück. Sie fand, daß er sie kränkte.


Aus: Der neuen Gedichte anderer Teil

Schwierige Situationen nutzen

Mingyur Rinpoche berichtet von seinem Retreat auf Indiens Straßen. Hunde greifen ihn an, er wird sehr krank und stirbt beinahe. Dadurch macht er sehr wertvolle Erfahrungen, die seinen Geist befreien.

Wenn wir ähnliche Erfahrungen machen wollen, müssen wir uns nicht als Bettler auf Indiens Straßen begeben, sagt er. Schwierige Situationen in unserem Leben sind die beste Gelegenheit zur Meditation: Gebrochenes Herz, verlorener Job, physische Krankheit sind alles ideale Anlässe, um zu erwachen:

Eigensinn und Egoismus

Sein “Eigensinn” ist wie der tiefe, herrliche, gottgewollte Eigensinn jedes Grashalms auf nichts anderes gerichtet als auf sein eigenes Wachstum. “Egoismus”, wenn man will. Allein dieser Egoismus ist ein ganz und gar anderer als der verrufene des Geldsammlers oder des Machtehrgeizigen.

Sagen Sie Ja zu sich, zu Ihrer Absonderung, Ihren Gefühlen, Ihrem Schicksal! Es gibt keinen anderen Weg. Wohin er führt, weiß ich nicht, aber er führt ins Leben, in die Wirklichkeit, ins Brennende und Notwendige.
Hermann Hesse, Eigensinn macht Spaß

https://alex-rubenbauer.de/persoenlichkeitsentwicklung/902/hermann-hesse-eigensinn-macht-spass/

Immediate timelessness

No action or process, the basis of which is duration, could possibly bring about a suspension in its own temporal functioning.
Awakening is an instantaneous break in the succession of duration, which can only come about through an intuitive apprehension of immediate timelessness.

Ramesh Balsekar

18th May

Am Abgrund

Shiva der Zerstörer

Lieh mir seine Kraft

Ehrlichkeit schmerzt so sehr

Verhüllt in Scham und Schande

Ihr gehört doch alle mir

Meine kleinen Dämonen

Gebt mir Eure Energie

Um Neues zu erbauen

https://advaitababoji.wordpress.com/2017/02/21/ist-shiva-ein-zerstoerer-die-tantrische-sicht/

Shiva wird als Zerstörer angesehen. Doch in seinem wahren Wesen ist er – Befreiung. Befreiung und Zerstörung gehen Hand in Hand, so wie eine Diktatur auch nur von einer Rebellion gestürzt werden kann. Die Rebellion findet im Inneren statt. Shiva ist dein Inneres.

Lauf der Welt

​Unser Kopf

Läuft Amok

Will dies

Will das nicht
Und gleichzeitig

Ganz ruhig

Und unbeeinflussbar

Verändern sich die Dinge

Wächst die Welt weiter
Also

Wozu denken

Wozu sorgen

Es geschieht ja doch

Was geschehen soll